© Christoph Seeger
Home Aktuelles Über mich Kontakt
CURRICULUM VITAE   Hochschule der Künste, Berlin Studium an der Kulturpädagogischen Arbeitsstelle für Weiterbildung Abschluss: Kulturpädagoge     Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn Studium der Erziehungswissenschaften Schwerpunkte: Pädagogik, Psychologie, Sozialpsychologie, Soziologie Abschluss: Diplom-Pädagoge/ Medienpädagogik     Bismarckschule Hannover Abschluss: Abitur   BERUFSPRAXIS Dialogbuchautor und Synchronregisseur Kino-, Fernseh- und Videobearbeitungenbei diversen                                       Synchron- und Filmfirmen in Berlin und Umgebung                                Seit 1990             Lehrbeauftragter im Bereich Filmgestaltung und Videoproduktion Humboldt Universität zu Berlin FB Kunst und Kulturwissenschaften                                                       1992 - 1995   Leiter der Medienwerkstatt; Werktheater Wedding "Projekt Kunst und Medien", 42 Mitarbeiter Initiator und Leiter des Projekts „Spartenübergreifendes Theater“         1989 - 1990 Lehrbeauftragter für "Medienpädagogik und -biographie" Projektgesellschaft für Kabelkommunikation mbH, Berlin                   1988 - 1989 Wissenschaftlicher Mitarbeiter , Bereich Medienpädagogik Begleitforschung zum Kabelpilotprojekt Berlin der Evangelischen Kirche in Berlin-Brandenburg (Berlin West), Forschungsthema: „Kommunikationsverhalten und neue Medientechniken“ Publikation von Fachartikeln und wissenschaftlichen Büchern („Medien-Menschen“ und „Endstation Seh-Sucht?“)                            1986 - 1989 Recherche, Produktionsplanung und Regieassistenz                                                  bei der  Dokumentarfilmproduktion "Per Adresse: Hotel Lutetia Paris"                                  im Auftrag des WDR                                                                       1982 - 1983
Über mich
© Christoph Seeger
CURRICULUM VITAE   Hochschule der Künste, Berlin Studium an der Kulturpädagogischen Arbeitsstelle für Weiterbildung Abschluss: Kulturpädagoge     Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn Studium der Erziehungswissenschaften Schwerpunkte: Pädagogik, Psychologie, Sozialpsychologie, Soziologie Abschluss: Diplom-Pädagoge/ Medienpädagogik     Bismarckschule Hannover Abschluss: Abitur   BERUFSPRAXIS Dialogbuchautor und Synchronregisseur Kino-, Fernseh- und Videobearbeitungenbei diversen                                       Synchron- und Filmfirmen in Berlin und Umgebung                                Seit 1990             Lehrbeauftragter im Bereich Filmgestaltung und Videoproduktion Humboldt Universität zu Berlin FB Kunst und Kulturwissenschaften                                                       1992 - 1995   Leiter der Medienwerkstatt; Werktheater Wedding "Projekt Kunst und Medien", 42 Mitarbeiter Initiator und Leiter des Projekts „Spartenübergreifendes Theater“         1989 - 1990 Lehrbeauftragter für "Medienpädagogik und -biographie" Projektgesellschaft für Kabelkommunikation mbH, Berlin                   1988 - 1989 Wissenschaftlicher Mitarbeiter , Bereich Medienpädagogik Begleitforschung zum Kabelpilotprojekt Berlin der Evangelischen Kirche in Berlin-Brandenburg (Berlin West), Forschungsthema: „Kommunikationsverhalten und neue Medientechniken“ Publikation von Fachartikeln und wissenschaftlichen Büchern („Medien-Menschen“ und „Endstation Seh-Sucht?“)                            1986 - 1989 Recherche, Produktionsplanung und Regieassistenz                                                  bei der  Dokumentarfilmproduktion "Per Adresse: Hotel Lutetia Paris"                                  im Auftrag des WDR                                                                       1982 - 1983
Home Aktuelles Über mich Kontakt Über mich